Grupo Capoeira Brasil

Die Grupo Capoeira Brasil ist eine der größten Capoeira-Gruppen in Europa. Die Grupo Capoeira Brasil wurde am 14. Januar 1989 von Luis Roberto Simas (Mestre Boneco), Paulo César da Silva Sousa (Mestre Paulinho Sabiá), Paulão Sales Neto (Mestre Paulão Ceará) gegründet.

Alle drei Mestres haben bei der Grupo Senzala trainiert, eine der einflussreichsten und fortschreitensten Capoeira-Gruppen in den späten 1960er Jahren und 1970er Jahren. In den späten 1980er Jahren verließen, aufgrund verschiedener Ideologien, viele der 'Cordas Vermelhas / Rote Kordeln' (die höchste Graduation in der Grupo Senzala) die Gruppe, um ihre eigenen Wege zu gehen. So wurde die Grupo Capoeira Brasil in Niterói, Rio de Janeiro, Brazil zu Ehren der Hundertjahrsfeier der Abschaffung der Sklaverei in Brasilien eingeweiht.

Unter Aufsicht und mit dem Segen ihrer Paten Mestre Gato, Mestre Peixinho and Mestre Rafael Flores (Gründer der Grupo Senzala), Mestre Suassuna, Mestre Itapoã, Mestre Peixinho and Mestre Ezekiel wuchs die Grupo Capoeira Brasil. Heute ist die Grupo Capoeira Brasil mit Gruppen auf der ganzen Welt vertreten. Es gibt Gruppen auf fast allen Kontinenten.